Impfzentren in RLP schließen

In den rheinland-pfälzischen Impfzentren gehen heute die Lichter aus.

Angesichts der zurückgehenden Nachfrage wird der Betrieb landesweit eingestellt, einige Standorte bleiben allerdings im Stand-by-Modus.

Neun von 31 Impfzentren sollen nur runtergefahren werden, mit der Möglichkeit, sie innerhalb weniger Tage wieder hochzufahren. Für den Rest ist heute Ultimo, einige SIND schon geschlossen, etwa weil Pachtverträge ausliefen.

Gesundheitsminister Hoch und Landesimpfkoordinator Stich ziehen am Nachmittag Bilanz.

Für die weitere Kampagne setzt das Land neben den Arzt-Praxen auf seine Impfbusse - sie sollen noch etliche Wochen rollen.

Quelle: Ministerium, dpa