Warnstreiks bei den Metallern

In den stockenden Tarif-Verhandlungen der Metall- und Elektro-Industrie erhöht die IG Metall den Druck auf die Arbeitgeber. 

Heute kündigte die Gewerkschaft an, dass es ab dem 8. Januar Warnstreiks im Tarifgebiet Mitte geben wird - dazu gehören die Länder Hessen, RLP und das Saarland.

Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Geld. Sie will außerdem das Recht auf vorübergehende Reduzierung der Wochen-Arbeitszeit durchsetzen.

Quelle: dpa