Fan erleidet Herzinfarkt bei Bundesligaspiel

Ein Fußballfan hat am gestrigen Sonntag während der Bundesliga-Partie FC Augsburg gegen den SC Freiburg einen Herzinfarkt erlitten und musste reanimiert werden.

Fans stellen Gesänge ein

Wie der Stern unter Berufung auf Sky.de aktuell meldet, wurde das Fußballspiel FC Augsburg gegen den SC Freiburg (Endstand 4:1) von einem tragischen Zwischenfall überschattet.

Ein Fan erlitt während der ersten Halbzeit der Partie einen Herzinfarkt und musste wiederbelebt werden. " Die Anhänger beider Lager stellten deshalb von der 25. bis zur 57. Minute ihre Gesänge ein", heißt es in dem Bericht.

Über den aktuellen Gesundheitszustand des Mannes ist nichts bekannt.

 

++ Update, 01.10.2018, 15:45 Uhr ++

Medienberichten zufolge, ist der Mann inzwischen verstorben.

Radio online hören mit radio.de