LIVE
WOULD I LIE TO YOU - Nico Santos

Gentiloni fordert Rom zum Einlenken im Haushaltsstreit auf

Der frühere italienische Ministerpräsident Gentiloni hat die Regierung in Rom zum Einlenken im Haushaltsstreit mit der EU aufgefordert.

Bei einem Vortrag am Montagabend in Berlin übte er harsche Kritik an der Koalition aus rechter Lega und populistischer Fünf-Sterne-Bewegung. «Die gegenwärtige Regierung fühlt sich Trump und Putin näher als der Europäischen Union», sagte der sozialdemokratische Politiker, der Italien von Dezember 2016 bis zum 31. Mai dieses Jahres regiert hatte.

Die neue italienische Regierung will die Neuverschuldung drastisch auf 2,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erhöhen. Weil Italien wegen seiner hohen Gesamtverschuldung Schulden abbauen müsste, hat die EU-Kommission den Entwurf unlängst zurückgewiesen.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de