LIVE
ROCKABYE - Clean Bandit / Anne-marie

Lebenslange Haft für Amokfahrt auf Rosenmontagszug

Im Prozess um die Autoattacke auf den Rosenmontagszug im nordhessischen Volkmarsen ist der Angeklagte zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

Das Landgericht Kassel befand den 31-jährigen des 89-fachen Mordversuchs für schuldig und stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest.  Am Ende der Haftzeit wird demnach die Gefährlichkeit des Täters in einer weiteren Hauptverhandlung geprüft.

Der Mann, ein Deutscher, fuhr nach Überzeugung des Gerichts am 24. Februar 2020 vorsätzlich mit einem Auto in den Karnevalsumzug in Volkmarsen (Landkreis Waldeck-Frankenberg) und verletzte dabei mindestens 88 Menschen, darunter 26 Kinder, teilweise schwer.

Der Angeklagte hatte in dem Verfahren vor dem Landgericht beharrlich geschwiegen. Bis zuletzt blieb unklar, warum er die Tat begangen hat.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de