Pespektive für Impfzentren

Die Impfzentren sollen deutschlandweit bis Ende 2022 offenbleiben.

Das haben die Gesundheitsminister*innen bei einer Videokonferenz am Abend vereinbart.

Bundesgesundheitsminister Lauterbach habe eine entsprechende Finanzierung zugesagt, hieß es. Damit könnten Länder, Kreise und Kommunen zuverlässig planen.

Zudem wurde beschlossen:

Wer von einer Corona-Infektion genesen ist, soll das künftig ausschließlich digital nachweisen können.

Für eine vierte Corona-Impfung gibt es noch keine Regelung.

Quelle: dpa