Mögliche Waffenruhe im Gazastreifen

Nach einem heftigen Schlagabtausch mit Israel hat die im Gazastreifen herrschende Hamas am Samstagabend eine Waffenruhe verkündet.

Waffenruhe im Gazastreifen verkündet

Hamas-Sprecher Fausi Barhum teilte mit, ägyptische Bemühungen um eine Beruhigung der Lage hätten Erfolg
gehabt. Ein Sprecher des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu wollte sich dazu nicht äußern.

Militante Palästinenser im Gazastreifen hatten Israel am Samstag mit 100 Raketen und Mörsergranaten angegriffen, wie die israelische Armee mitteilte. Israels Luftwaffe bombardierte gleichzeitig Dutzende Hamas-Ziele in dem Küstenstreifen.

Bei einem Angriff auf einHamas-Gebäude in Gaza wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums
zwei Jugendliche getötet und 14 weitere Menschen verletzt. Netanjahu drohte mit einer Verschärfung der Angriffe im Gazastreifen, sollten Raketenangriffe militanter Palästinenser auf Israel andauern.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de