LIVE
STAY [DON'T GO AWAY] - David Guetta / Raye

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

35 Kilometer Stau auf der A8: 54-Jährige stirbt in ihrem Auto

Auf der A8 bei Dornheim starb eine 54 Jahre alte Autofahrerin während eines stundenlangen Staus in ihrem Fahrzeug.

Autofahrer saßen ganze Nacht fest

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag saßen hunderte Auto- sowie LKW-Fahrer in einem Stau auf der A8 fest. Wegen Schneefalls und Glätte stockte der Verkehr zwischen Ulm und Nellingen auf einer Länge von etwa 35 Kilometern. Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes verteilte Decken und warme Getränke an die Wartenden.

 

Frau stirbt in ihrem Auto

Als sich der Stau auflöste und die Decken vom DRK wieder eingesammelt wurden, wurde die reglose Frau in ihrem Auto gefunden. Trotz sofortiger ärztlicher Behandlung konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden. Wie das Polizeipräsidium Ulm gegenüber den Stuttgarter Nachrichten mitteilte, ist die 54-jährige offenbar in ihrem Wagen eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht. „Wir gehen von einem medizinischen Problem aus“, erklärte der Polizeiführer Marko Ziller.

Im Laufe des Mittwochsabends sind mehrere LKWs auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen geraten und blockierten somit den Verkehr. Erst am Donnerstagmorgen löste sich der Stau langsam wieder auf.