LIVE
Bang Bang Klassik Lounge RMX - The Diventa Project

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Sohn lebt ein Jahr mit toter Mutter in Wohnung

Das Ordnungsamt hat im nordrhein-westfälischen Marl einen schrecklichen Fund in einer Wohnung gemacht. Demnach lag dort eine tote 85-Jährige – sie verstarb bereits vor knapp einem Jahr.

Tote Frau in Wohnung entdeckt

Am Mittwoch, 10.07.2019 wurde in Marl in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses eine Leiche gefunden. Die Umstände der Auffindung ließen zunächst den Verdacht zu, dass die Person eines nicht natürlichen Todes verstorben war. Zur Aufklärung eines möglichen Tötungsdeliktes wurde beim Polizeipräsidium Recklinghausen eine Mordkommission eingerichtet.

Die Obduktion der aufgefundenen 85-jährigen weiblichen Leiche ergab jedoch keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt. Der unmittelbar nach Auffindung der Leiche festgenommene 53-jährige Sohn gab in seiner Vernehmung an, die Mutter bis zu ihrem Tod gepflegt zu haben.

 

Sohn lebt mit toter Mutter in Wohnung

Also die 85-Jährige gestorben war, sei er mit der Gesamtsituation überfordert gewesen. Er lebte noch knapp ein Jahr zusammen mit seiner toten Mutter in der gemeinsamen Wohnung. Nach Hinweisen von Nachbarn wurde die Wohnung am Mittwoch durch das Ordnungsamt zwangsweise betreten. Dabei wurde die Frau tot aufgefunden. Der Sohn wurde mittlerweile wieder freigelassen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen