Ungeplante Zwischenlandung auf Flughafen Hahn

Ein Ferienflieger aus Irland ist aufgrund gesundheitlicher Probleme bei etlichen Passagieren sicherheitshalber auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn zwischengelandet.

«Etwa 30 Fluggäste kamen ins Krankenhaus», sagte ein Sprecher der Bundespolizei am
Samstagmorgen. Die Ryanair-Maschine war am Freitagabend auf dem Flug
von Dublin zum kroatischen Küstenort Zadar, als der Kapitän um die Erlaubnis zur Landung in Hahn bat.

«Etliche Menschen an Bord klagten über gesundheitliche Probleme und wurden von Ärzten und Sanitätern
betreut», sagte der Sprecher. Woran die Passagiere litten, konnte er nicht sagen. Ursache sei wohl ein Defekt an Bord.

Mehr Details zu demVorfall waren zunächst nicht bekannt.

(Quelle: dpa)

 

Radio online hören mit radio.de