EILMELDUNG.png
EILMELDUNG.png
Nach massiver Kritik

Familienministerin Spiegel erklärt Rücktritt

Bundesfamilienministerin Spiegel hat ihren Rücktritt erklärt.

Sie habe sich aufgrund des politischen Drucks entschieden, ihr Amt zur Verfügung zu stellen, so Spiegel. Die Grünen-Politikerin stand wegen eines vierwöchigen Frankreich-Urlaubs kurz nach der Flutkatastrophe im Ahrtal in der Kritik. Sie war damals Umweltministerin in Rheinland-Pfalz. In einem emotionalen Auftritt hatte sie den Urlaub gestern als Fehler bezeichnet und um Entschuldigung gebeten.

Quelle: dpa