Falscher Polizist versucht Kind von Schulhof zu locken

Wie der Stern berichtet, hat ein Unbekannter vor einer Grundschule einen neun Jahre alten Jungen angesprochen und versucht ihn von dem Hof wegzulocken. Der Mann gab sich als Polizist aus.

Mann versucht Kind von Schulhof zu locken

Laut der Polizei sprach der Mann den Neunjährigen am Donnerstag vor einer Erfurter Grundschule an. Dabei gab er sich als Zivilpolizist aus und zeigte ein ausweisähnliches Dokument vor. Anschließend soll er den Jungen aufgefordert haben, mit ihm zukommen. Dieser Versuch scheiterte glücklicherweise. Zuvor habe der Unbekannte vor der Schule Fotos von vermeintlichen Falschparkern angefertigt.

Was bislang nicht geklärt werden konnte, ob der Mann nur die Autos oder auch deren Fahrer fotografiert hatte. Die Vorfälle ereigneten sich am Dienstag und Mittwoch. Die Beamten suchen nun nach einem dunkel gekleideten Mann, der ca. 50 Jahre alt ist. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und korpulent.