Autofahrer bremst LKW aus und würgt Fahrlehrer

In Herscheid haben sich am Montag absurde Szenen abgespielt. Ein BMW-Fahrer hatte einen Fahrschullehrer ausgebremst und anschließend den Fahrlehrer gewürgt.

Autofahrer würgt Fahrlehrer

Ein BWM-Fahrer überholte am Montag bei Herscheid einen Fahrschul-Lastwagen trotz Gegenverkehrs. Der 36-jährige Schüler hupte daraufhin. Das verärgerte den 51-jährigen BMW-Fahrer offenbar so sehr, dass er den LKW ausbremste und ausstieg. Der 55 Jahre alte Fahrlehrer stieg daraufhin ebenfalls aus.

Wie die Polizei mitteilte, habe der 51-Jährige den Fahrlehrer zunächst beschimpft und dann am Hals gepackt. Die andere Hand ballte er zu einer Faust. Als er losließ, erklärte er, dass er sich mit dem Fahrlehrer schlagen wolle. Dann verschwand er in Richtung Herscheid.

Der Fahrlehrer erklärte der Polizei, dass er den Angreifer "von früher" kenne. Er erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Radio online hören mit radio.de