Geisterfahrer-Bus macht sich selbstständig und richtet Chaos an

In Bochum ist am Montag ein geparkter Bus plötzlich losgerollt und hat mehrere Autos ineinander geschoben.

Kurioses Bild an Unfallstelle

Die Polizei und Feuerwehr wurden am Montag zu einem ungewöhnlichen Einsatz am Bochumer Ostring gerufen. Gegen 14:40 Uhr hatte sich ein am Fahrbahnrand abgestellter Bus eines Essener Busunternehmens verselbstständigt und war fahrerlos über die Gegenspur gegen einen fahrenden PKW sowie drei parkende Autos gerollt, die daraufhin ineinander und teilweise auf einen Baum geschoben wurden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich daraufhin ein skurriles Bild: Die Fahrzeuge hatten sich dermaßen ineinander verkeilt, dass ein rotes Auto sogar nur noch auf einem Rad stand.

Die beiden Insassen des auf der Gegenspur befindlichen PKWs wurden leicht verletzt, vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Sonst wurde niemand verletzt.

Der Busfahrer tauchte unverletzt ca. 15 Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle auf. Zum Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

IMG_0128_.jpg

Bild: Polizei

 

Quelle: Polizei

Radio online hören mit radio.de