LIVE
MUSIK SEIN [AKUSTIK VERSION] - Wincent Weiss

Kampf gegen Kindesmissbrauch: Wo wurden diese Bilder aufgenommen?

Mit der Webseite "Stop Child Abuse – Trace an Object" bittet die europäische Polizeibehörde Europol Bürger um dringende Mithilfe im Kampf gegen Kindesmissbrauch. Wer kann Angaben zu den Bildern machen?

Orte und Gegenstände aus Kinderpornos

Vor rund anderthalb Jahren startete die europäische Polizeibehörde Europol das Projekt "Stop Child Abuse – Trace an Object", "Kindesmissbrauch stoppen – ein Objekt aufspüren". Hinter der Aktion steckt die Idee, mithilfe von Usern potentielle Orte und Gegenstände, die im Rahmen von Kindesmissbrauch auftauchten, zu identifizieren. Dies können beispielsweise markante Gebäude oder prägnante Gegenstände im Hintergrund sein. Möglicherweise hat jemand die Objekte schon einmal in seiner Umgebung oder im Urlaub wiedererkannt und kann die Ermittler somit zu einem Täter führen?

 

Kannst du Angaben zu den Objekten machen?

Europol hat zig Bilder veröffentlicht, die aus kinderpornografischen Aufnahmen stammen. Zum Opferschutz wurden die Kinder aus den Fotos herausgeschnitten.

Du kannst in der Bildergalerie durch die Aufnahmen klicken. Kannst du möglicherweise sogar Hinweise dazu geben? Angaben nimmt Europol – auch anonym – entgegen, aber auch jede Polizeidienststelle hierzulande.

 

 

 

 

"Die kleinsten Hinweise können manchmal helfen, einen Fall zu lösen", so die europäischen Ermittler. "Je mehr Menschen die Bilder zu Gesicht bekommen, desto mehr kann letztendlich dazu beigetragen werden, Kinder zu schützen."

Hier geht es zur Europol-Webseite