Weiter Wirbel um AstraZeneca-Impfstoff

Für Deutschland tut sich offenbar ein weiteres Impfstoff-Problem auf.

Wie die Bild berichtet, rechnet die Bundesregierung damit, dass das Vakzin von AstraZeneca in der EU nicht für Senioren über 65 Jahren zugelassen wird. Grund ist demnach die niedrige Wirksamkeit.

Laut Bild geht die Bundesregierung davon aus, dass der Impfstoff von AstraZeneca in dieser Altersgruppe nur eine Wirksamkeit von unter zehn Prozent aufweist.

Eigentlich wollten Bund und Länder diesen Impfstoff aber gerade für ältere Menschen einsetzen, die aus Krankheitsgründen nicht in ein Impfzentrum kommen können.

AstraZeneca erklärte, man gehe davon aus, dass der Impfstoff in allen Altersgruppen ähnlich wirksam sei, auch wenn er vor allem bei 18 bis 55jährigen testet wurde.

Unterdessen kündigte die EU-Kommission im Streit um verzögerte Lieferungen von AstraZeneca an, alle Exporte solcher Mittel künftig zu erfassen und zu genehmigen.

Quelle: dpa/Bild