EU-Gipfel zeigt sich offen für Reformvorschläge für die EU

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben in der estnischen Hauptstadt bei einem informellen Abendessen über ihr weiteres Vorgehen bei einer Reform der Union beraten.

Sie seien entschlossen, ihre Einigkeit zu wahren, hieß es danach. Die Atmosphäre sei konstruktiv und positiv gewesen. Die EU wolle bald konkrete Ergebnisse liefern, sei aber auch offen für neue Ideen.

Bundeskanzlerin Merkel hatte zu Beginn des Treffens die Vorschläge des französischen Präsidenten Macron gelobt. Er plädiert für eine stärkere Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Verteidigung und Sicherheit.

Wie es jetzt weitergehen soll, das will EU-Ratspräsident Tusk in den kommenden zwei Wochen ausloten. Heute steht das Thema Digitalisierung auf der Tagesordnung.

(Quelle: dpa)