LIVE
PAYDAY - Frederico/nethy Aber

EU-Kommission sagt ja zum Hahn-Verkauf

Der Verkauf des Flughafens Hahn im Hünsrück geht in Ordnung. 

Die EU-Kommission hat heute grünes Licht gegeben. Damit kann der Airport an eine Tochter des chinesischen Konzerns HNA gehen.

Die EU-Kommission hatte geprüft, ob die Beihilfen des Landes Rheinland-Pfalz mit den EU-Vorschriften in Einklang stehen. Das Land RLP will weitere über 25 Millionen Euro in den Flughafen stecken, um die voraussichtlichen Verluste auszugleichen.

Wörtlich heißt es im Papier der EU-Kommission: "Mit Hilfe der Zuwendungen wird der Flughafen den Beförderungsbedarf der Region decken können, bis er durch private Investitionen wieder rentabel wird."

Radio online hören mit radio.de