Wasser-Hinweise bei erdähnlichen Planeten

Mit dem «Hubble»-Weltraumteleskop haben Forscher Hinweise auf mögliche Wasservorkommen bei erdähnlichen Planeten des Systems Trappist 1 entdeckt.

Die äußeren Planeten könnten erhebliche Mengen Wasser enthalten, teilte das europäische «Hubble»-Informationszentrum in Garching mit. Das erhöhe die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um bewohnbare Planeten handeln könnte. Einen direkten Nachweis von Wasser haben die Forscher allerdings nicht.

Trappist 1 ist 40 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Quelle: dpa