Leichtes Erdbeben in Baden-Württemberg

In der Nacht zum Samstag hat an der deutsch-französischen Grenze spürbar die Erde gebebt.

Zahlreiche Anrufe besorgter Anwohner

Nahe Müllheim in Baden-Württemberg ereignete sich nach Angaben des Erdbebendienstes Südwest um 23.36 Uhr ein leichtes Erdbeben der Stärke 3,4. Das Zentrum des Bebens lag demnach rund elf Kilometer westlich von Müllheim in Frankreich.

Ein Sprecher der Polizei Freiburg gab bekannt, dass zahlreiche Anrufe besorgter Anwohner eingegangen seien, diese jedoch keine Schäden gemeldet hätten. Der Schweizer Erdbebendienst, der die Erschütterung ebenfalls registriert hatte, teilte mit, dass Zerstörungen durch  leichte Erdbeben dieser Art nicht zu erwarten seien.

 

Quelle: dpa