Finnland zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister

Finnland ist zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister.

Am Sonntagabend triumphierten die Finnen im Finale in Bratislava mit 3:1 (0:1, 1:0, 2:0) gegen Kanada. Schon ihren bislang letzten Titel 2011 hatten die Finnen in der slowakischen Hauptstadt gewonnen. Matchwinner in diesem Jahr war Marko Anttila von Jokerit Helsinki mit zwei Toren (23. Minute/43.). Zudem traf Harri Pesonen (56.).

Im Spiel um Platz 3 setzte sich zuvor Rekord-Weltmeister Russland mit 3:2 gegen Tschechien durch.

(Quelle: dpa)