Razzia gegen Waffenschmuggler

Im Raum Berlin läuft derzeit ein groß angelegter Schlag gegen internationale Waffenschieber.

Nach WELT-Informationen werden seit dem frühen Morgen 30 Objekte durchsucht.

An der Aktion soll fast das gesamte Berliner SEK beteiligt sein.

Es geht offenbar um rund 700 Kleinkaliber-Pistolen, die aus Tschechien eingeschmuggelt wurden. Die Ermittlungen laufen seit mehr als einem Jahr.

Quelle: WELT