Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

99-Jährige verbrennt auf Altenheim-Balkon

Auf dem Balkon eines Altenheims im bayerischen Erding ist eine 99 Jahre alte Bewohnerin verbrannt. Offenbar entzündete sich ihre Kleidung durch eine Zigarette.

99-Jährige verbrennt bei lebendigem Leib

Das Personal habe die starke Raucherin am Donnerstagmorgen im Rollstuhl auf den Balkon gebracht, sagte der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord, Hans-Peter Kammerer. „Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass sich durch das Rauchen Kleidung und Decke entzündet haben“, sagte Kammerer. Es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

 

Jegliche Hilfe kam zu spät

Die Frau wäre in fünf Tagen hundert Jahre alt geworden. Wer genau gegen 10.00 Uhr morgens die Rettungskräfte alarmiert hatte, war zunächst unklar. Der „Münchner Merkur“ hatte online zuerst darüber berichtet. Dort hieß es, Feuerwehrleuten zufolge habe die Frau in Flammen im Rollstuhl gesessen.

Wie die Bild berichtet, hatte der Hausmeister bereits versucht die Flammen zu löschen. Für die Bewohnerin kam jede Hilfe zu spät – sie verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Ein Teil des Gebäudes musste nach dem tragischen Unglück geräumt werden. Sechs Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, darunter auch Ersthelfer.

 

Quelle: dpa / Bild