LIVE
OUTNUMBERED - Dermot Kennedy

Dieselgipfel im Kanzleramt bringt keinen Durchbruch

Der Dieselgipfel im Kanzleramt ist ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen.

Die Autoindustrie sträubt sich nach wie vor gegen eine Hardware-Nachrüstung von Diesel-Motoren. Um die Luft in deutschen Städten zu verbessern und Fahrverbote zu vermeiden, bevorzugen die Konzerne einen Umstieg von alten Diesel-Autos auf neue und sauberere Fahrzeuge. Jetzt wollen sowohl die Autobauer als auch die Politiker erneut beraten. Kanzlerin Merkel hatte angekündigt, dass die Haltung der Regierung in dieser Frage bis zum Ende des Monats feststehen soll.

(Quelle: dpa)