LIVE
BROOKLYN - Glockenbach / Clockclock

Die RPR1.Blaulichtmeldungen vom 09.02.2022

Unerwartete Wiedersehen, ein Verkehrsunfall wegen fehlender Ladungssicherung und ein Hund, der lediglich mit einem Messerstich von der Attacke abgehalten werden kann. Wir fassen für euch die Blaulichtmeldungen aus Rheinland-Pfalz zusammen.

Neupotz: Gestohlenes Fahrrad landet nach acht Jahren wieder bei Besitzerin

Damit hatte sie wohl nicht mehr gerechnet: Vor ganzen acht Jahren meldete eine 51-jährige Frau ihr Rad als gestohlen. Aber auch, wenn sie ihr Rad zuletzt 2014 gesehen hatte, führten die Wege nun wieder zusammen. Der Polizeiinspektion Wörth wurde am Samstag ein Rad gemeldet, das einsam und verlassen schon seit einer Woche vor dem Anglerheim in Neuplotz stehen würde. Dank der Rahmennummer konnte der fahrbare Untersatz so wieder in seine heimische Garage gelangen.

 

Hockenheim/A61: Polstersessel löst Verkehrsunfall aus

Ein Gegenstand, den man nicht unbedingt auf einer Autobahn vermuten würde, verursachte am gestrigen Dienstag (08.02.) einen Verkehrsunfall auf der A61. Am Autobahnkreuz Speyer fiel der Sessel von der Ladefläche auf die Fahrbahn. Durch Aufprall wurde dieser komplett zerstört und die Teile verteilten sich überall auf der Fahrbahn. Ein 55-jähriger Verkehrsteilnehmer bemerkte die Reste des Möbelstücks zu spät. Die Unterseite seines VW Golfs wurde dabei beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

 

Mainz-Mombach: Freilaufender Hund greift Husky und Besitzer an

Lediglich mit Messerstichen konnte ein 55-Jähriger dafür sorgen, dass ein freilaufender Hund seinen Husky und ihn in Frieden ließ. Zuvor lief der freilaufende Weimaraner auf das Duo bei der morgendlichen Gassirunde zu. Unvermittelt griff er den Husky an und versuchte ihm, in den Kopf zu beißen. Das Herrchen versuchte sofort mit Tritten, den Angriff zu unterbinden. Die Reaktion des Hundes folgte prompt, indem er den Mann in die Hand biss. Erst durch einen Stich mit einem Taschenmesser konnten weitere Bisse verhindert werden. Der Mann und Hund wurden dabei lediglich leicht verletzt. Den Halter des angreifenden Hundes, der während des Vorfalls versuchte, seinen Hund zurückzurufen, erwarten nun strafrechtliche Konsequenzen.

 

Quellen: Polizeipräsidium Westpfalz, Polizeipräsidium Mannheim, Polizeipräsidium Mainz

Radio online hören mit radio.de