LIVE
WHEN YOU'RE GONE - Shawn Mendes

Der Fall „Anton“: Gestohlen oder die Gunst der Stunde zum „Ausbruch“ genutzt?

Wo steckt „Anton“? Besser gesagt: Wo ist „Pablo“? Der kleine Vierbeiner hält seit Tagen nicht nur Herrchen und Frauchen, sondern auch die Polizei Bochum auf Trab. Wurde er gestohlen oder ist er „ausgebrochen“?

Alleine auf den Straßen von Bochum

Am 01.07.2022 wurde eine Streife in Bochum auf einen kleinen Hund aufmerksam. Er stand alleine an der Ecke Lünsender Straße/An den Lothen. Weit und breit kein Herrchen oder Frauchen in Sicht. Kurzum wurde der kleine Kerl mit auf die Wache genommen. Dort erhielt er den Namen „Anton“ – den Namen der Dienstgruppe.

Bei dem süßen Blick fiel es den Polizistinnen und Polizisten der Wache schwer, ihn in die Obhut des Tierheims zu geben. Vorher wurde er nochmal kräftig geknuddelt.
 

Aus Anton wird Pablo

Doch der Sachverhalt um „Anton“ bleibt weiterhin kurios. Wie sich herausstellte, heißt „Anton“ eigentlich „Pablo“. Allerdings hört er auch auf den Namen „Bruno“.

Die Eigentümer haben den kleinen Vierbeiner bereits wenig später aus dem Bochumer Tierheim abgeholt. Er war zuvor aus dem Familienhaus ausgebüxt. Doch damit ist der Fall noch nicht zu Ende.
 

Einbruch in Pablos Wohnung

In der Nacht des 03.07.2022 wurde zwischen 01:30 Uhr und 05:30 Uhr ein Einbruch in ein Bochumer Wohnhaus an der Straße „In den Lothen“ gemeldet – der Wohnung von Pablo alias Anton.
 

Kriminalkommissariat hat Ermittlungen aufgenommen

Ob die Täter*innen den süßen Kerl entwendet haben oder ob Pablo die Gunst der Stunde genutzt hat „auszubrechen“ ist unklar. Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen.

 

Update: 05.07.2022 | 12:00 Uhr

Heute, am 5. Juli erhielt die Polizeiwache Bochum-Mitte einen Zeugenhinweis auf den Aufenthaltsort von Pablo. Sofort suchten die Einsatzkräfte die Örtlichkeit in der Innenstadt auf und trafen auf einen Mann, der Pablo bei sich hatte.

Ob es sich bei dem Mann um einen möglichen Tatverdächtigen handelt oder ob er nur ein Zeuge ist, ist noch unklar. Was aber bleibt ist: Pablo ist wieder da! Fröhlich und fidel.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Polizei Bochum

Radio online hören mit radio.de