Ruf nach weiteren Lockerungen für Geimpfte und Getestete in RLP

Der rheinland-pfälzische Verband der Hotels und Gaststätten fordert weitere Lockerungen für Geimpfte, Genesene und Getestete.

Dehoga-Präsident Haumann sagte, der Verband habe sich in einem Schreiben an Ministerpräsidentin Dreyer dafür ausgesprochen, Kontaktbeschränkungen und die Maskenpflicht so schnell wie möglich aufzuheben.

Das sei mit Blick auf die stark gesunkenen Inzidenzen nicht mehr verhältnismäßig, so Haumann. Dagegen seien Corona-Schnelltests weiterhin notwendig.  Es müsse für Gäste und Mitarbeiter*innen  möglichst sichere Begegnungsräume geben, etwa wenn Gäste wegen eines Sommer-Regens vom Biergarten in das Innere eines Lokals wechseln müssten. Das sieht auch Rheinland-Pfalz so. Das Land wolle auch bei sinkender Nachfrage nach Corona-Schnelltests die flächendeckenden Teststrukturen weitestgehend» aufrechterhalten, teilte der Koordinator des Projekts "Testen für alle" mit. Dies sei nicht zuletzt mit Blick auf die Ausbreitung von Virusvarianten wie Delta notwendig.

Quelle: dpa