LIVE
SIGNED SEALED DELIVERES I'M YOURS - Stevie Wonder

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

DSDS-Star Daniel Küblböck auf Kreuzfahrt vermisst

Der Sänger und frühere TV-Star Daniel Küblböck ist nach Angaben der Reederei Aida Cruises am frühen Morgen bei einer Kreuzfahrt offenbar über Bord gegangen und wird seither vermisst.

DSDS-Star offenbar über Bord gegangen

Ersten Medienberichten zufolge soll Daniel Küblböck vor Neufundland selbst von Bord der Aidaluna gespringen sein. Wie die Bild-Zeitung zuerst berichtet hatte, hätten dies Augenzeugen bestätigt. Es gebe Grund zur Annahme, dass Küblböck gesprungen sei, erklärte kurz darauf auch ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. Das Kreuzfahrtschiff war auf dem Weg von Hamburg nach New York, fuhr nach dem Bekanntwerden des Vermisstenfalls direkt an den Ort des Geschehens zurück und leitete umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Diese verliefen jedoch bisher allesamt erfolglos.

In der vergangenen Nacht beteiligte sich auch die kanadischen Küstenwache an der Suche. Bei
Tageslicht sollte ab etwa 7.00 Uhr Ortszeit (13.00 Uhr MESZ) dann auch wieder Unterstützung aus der Luft eintreffen. Die Unglücksstelle liegt nach Angaben der Küstenwache in der Labrador See, ungefähr 200 Kilometer nördlich von St. John's/Neufundland. Die Wassertemperatur beträgt laut Aida Cruises dort circa 10,5 Grad Celsius. 

 

 


 

Wir berichtet im Normalfall nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für eine Nachahmung zu schaffen – außer, Freitode erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit, wie in diesem Fall. Wenn Sie selbst depressiv sind oder Suizid-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de).

Unter den kostenlosen Rufnummern 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie professionelle Hilfe von Beratern, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.