LIVE
SMALLTOWN BOY / CLASSICAL 80S DANCE VERSION - Alex Christensen / Ronan Keating

Überlegungen zu Quarantäne für Passagiere von Flügen aus Drittstaaten

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus erwägt Deutschland, aus Nicht-EU-Staaten ankommende Reisende für zwei Wochen in häusliche Quarantäne zu schicken.

Über entsprechende Überlegungen soll das Corona-Krisenkabinett an diesem Donnerstag beraten.

Den Überlegungen zufolge sollen Reisende, die aus Nicht-EU-Staaten nach Deutschland kommen, von der kommenden Woche an alle nach Ankunft für zwei Wochen zu Hause in Quarantäne gehen - und zwar unabhängig davon, ob sie zuletzt in einem Risikogebiet waren. Entschieden wurde darüber aber noch nicht. Da für die meisten Nicht-EU-Bürger derzeit ein Einreiseverbot gilt, würde dies im Wesentlichen Deutsche und Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis und Wohnort in Deutschland betreffen.

(Quelle: dpa)