LIVE
SCARS TO YOUR BEAUTIFUL - Alessia Cara

May verliert Brexit-Abstimmung im Parlament deutlich

Das britische Parlament hat am Abend das zwischen Brüssel und London ausgehandelte Brexit-Abkommen überraschend deutlich abgelehnt.

432 Abgeordnete stimmten gegen den Deal von Premierministerin May, 202 dafür. Wie es jetzt mit den Brexit-Vorbereitungen weitergeht, ist unklar. So könnte es am 29. März auch zu einem ungeregelten EU-Austritt Großbritanniens kommen.

Der Ausgang des Brexit-Votums im britischen Parlament hat umgehend Reaktionen ausgelöst. Ein EU-Sprecher bedauerte die deutliche Mehrheit gegen das Vertragspaket. Das Abkommen sei weiterhin der beste und einzige Weg für einen geordneten Brexit. Ähnlich äußerte sich der österreichische Kanzler Kurz. Gleichzeitig schloss er bei Twitter Nachverhandlungen zum Austrittsabkommen aus.

Oppositionsführer Corbyn von der Labour-Partei stellte gleich nach der Bekanntgabe des Ergebnisses einen Misstrauensantrag gegen May und die Regierung. May will sich dem Votum schon heute Abend stellen. Es wire erwartet,d ass sie die Abstimmung übersteht.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de