LIVE
BROOKLYN - Glockenbach / Clockclock

Belgien registriert ersten Fall mit neuer Coronavirus-Variante

Belgien hat einen ersten Fall mit der neuen, zunächst im südlichen Afrika festgestellten Corona-Variante B.1.1.529 registriert.

Das gab der belgische Gesundheitsminister Vandenbroucke bei einer Pressekonferenz bekannt. Der belgische Premierminister De Croo kündigte zudem Reisebeschränkungen für Einreisende aus Ländern im südlichen Afrika an . Es sei Vorsicht erforderlich, aber keine Panik, sagte Vandenbroucke.

Gleichzeitig führt Belgien wieder strengere Regeln für private Feiern, in der Gastwirtschaft und im Nachtleben ein.

Wegen der neuen Variante schränkt die Bundesregierung den Flugverkehr mit Südafrika ein. Nur noch deutsche Staatsangehörige dürfen ab Samstag Nacht von dort einreisen. Für sie gilt eine 14-tägige Quarantäne - auch wenn sie geimpft sind.

 

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de