Bei Sturz von Gerüst: Arbeiter verliert Arm

Schrecklicher Unfall am Montag in Essen in Nordrhein-Westfalen: Ein Arbeiter stürzte von einem Baugerüst und verlor dabei einen Arm.

Schwer verletzt nach Sturz von Gerüst

Wie der „Express“ berichtet, ereignete sich der Horror-Unfall am Montag auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Ein 34-jähriger Arbeiter stürzte laut Polizei von einem Baugerüst und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Er verlor dabei einen Arm, wie am Montagabend bekannt wurde.

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er operiert werden sollte. Über seinen aktuellen Gesundheitszustand gab es am späten Montagabend keine genaueren Informationen, heißt es beim „Express“.

Auch die Unfallursache war am gestrigen Abend noch unklar. Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt inzwischen.