Gedenken an Opfer des Konzert-Anschlags

Ein Jahr nach dem islamistischen Anschlag in Manchester wird heute der Opfer gedacht.

Bei dem Angriff am 22. Mai 2017 auf die Besucher eines Konzerts kamen 23 Menschen ums Leben, darunter auch der islamistische Attentäter Salman Abedi. Er starb, als er seine selbstgebaute Bombe zündete. Viele der Opfer waren Jugendliche, das jüngste war gerade einmal acht Jahre alt. Hunderte Menschen wurden verletzt oder traumatisiert.

Prinz William und Premierministerin Theresa May werden am Nachmittag zu einem Gedenkgottesdienst in der Kathedrale der Stadt erwartet. Landesweit wird mit einer Schweigeminute an die Opfer erinnert.

Quelle: dpa