Trump-Schritt stößt weltweit auf Kritik

Die Weltgemeinschaft reagiert mit größter Besorgnis auf den historischen Alleingang US-Präsident Trump zur Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels.

Diplomaten und Politiker  sehen eine große Gefahr für den Friedensprozess in Nahost.

Kanzlerin Merkel hat sich von der Anerkennung deutlich distanziert.

Bundesaußenminister Gabriel betonte, die Anerkennung berge das Risiko einer weiteren Eskalation in Nahost.

Der US-Verbündete Saudi-Arabien rief die USA auf, die Entscheidung zurückzunehmen

Morgen will der UN-Sicherheitsrat beraten.

Quelle: dpa