Neue Corona-Verordnung in Rheinland-Pfalz

Die rheinland-pfälzische Landesregierung stellt heute ihren Kurs für die Bekämpfung der Corona-Pandemie in Herbst und Winter vor.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Gesundheitsminister Clemens Hoch werden dazu in Mainz Details bekanntgeben.

Die Verordnung mit den bisherigen Regelungen läuft am kommenden Sonntag aus.

Die zuletzt steigende Zahl der Neuinfektionen und der Covid-19-Patienten in den Kliniken hätten gezeigt, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei, teilte die Landesregierung vorab mit. Unterschiedliche Schutzmaßnahmen blieben daher notwendig.

Außerdem rief die Landesregierung die Menschen dazu auf, sich impfen zu lassen.

Derzeit gilt in Rheinland-Pfalz ein System mit drei Warnstufen, von denen bestimmte Einschränkungen und Gegenmaßnahmen abhängen.

Die Warnstufen richten sich wiederum nach drei Leitwerten:

die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, die Zahl der neu in Krankenhäusern aufgenommenen Covid-19-Patienten pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen sowie der Anteil von Covid-19-Intensivpatienten an den zur Verfügung stehenden Intensivbetten.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de