Blutige Lippen und Chaos: Streit mit Papagei ruft Polizei auf Plan

Ein handfester „Streit“ mit einem Papagei hat in Aachen gestern für Aufregung gesorgt. Sogar die Polizei wurde hinzugezogen.

Mit Haustier aneinander geraten

Ein Papagei hat in Aachen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Besorgte Nachbarn hatten am Montag die Ordnungshüter gerufen, weil aus einer Wohnung Schreie, Gepolter und üble Beschimpfungen zu hören waren. „Du dreckige Sau!” soll laut gerufen worden sein.

Als die Polizisten eintrafen, kam ihnen ein Mann mit blutender Unterlippe entgegen. Alles deutete auf einen akuten Notfall hin. Doch zum Erstaunen der Beamten hatte der Verletzte eine äußerst kuriose Erklärung für die Situation: Er habe eben Streit mit seinem Papageien gehabt. Bei dieser lautstarken Auseinandersetzung habe das Tier ihm in die Lippe gebissen. Das Gepolter, so auf Nachfrage der Beamten, sei entstanden, als der Papagei durch die Wohnung geflogen sei und wohl so einiges umgehauen hat.

Offen blieb, was der ursprüngliche Grund der Auseinandersetzung war.

 

Quelle: dpa, Polizei


Mehr zum Thema:

Rasender Papagei in 30er-Zone erwischt