Orbans Fidesz-Partei gewinnt Parlamentswahl in Ungarn

Der EU-kritische Regierungschef Viktor Orban hat die Parlamentswahl in Ungarn deutlich gewonnen.

Auf seine rechtsnationale Fidesz-Partei entfielen nach Auszählung von 80 Prozent der Stimmen rund 49 Prozent, teilte das Wahlbüro am späten Sonntagabend in Budapest mit. Fidesz könnte damit auf 134 Mandate im 199-sitzigen Parlament kommen und würde über eine verfassungsändernde Zweidrittelmehrheit verfügen. Die Wahlbeteiligung war so hoch wie sei 1994 nicht mehr.

Damit kann Orban seine vierte Amtszeit und die dritte in Folge antreten. Die endgültige Sitzverteilung im neuen Parlament hängt allerdings noch vom Ausgang der Wahlen in den Direktwahlkreisen ab.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de