Ministerium: Nachrüstungen für knapp eine Million Handwerker-Diesel

Rund 945 000 Dieselfahrzeuge von Handwerkern und Lieferdiensten kommen nach Einschätzung des Bundesverkehrsministeriums für mögliche Hardware-Nachrüstungen in besonders belasteten Städten in Betracht.

Das berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Bei schweren Kommunalfahrzeugen, etwa von der Müllabfuhr oder vom Winterdienst, rechnet das Ressort von Verkehrsminister Scheuer demnach mit 28 000 Fahrzeugen.

Die große Koalition hatte am 1. Oktober vereinbart, Motor-Umbauten nicht nur bei Bussen, Taxen und Müllwagen, sondern auch bei Transportern von Handwerkern und Lieferdiensten zu fördern.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de