Entlastungen im Verkehr in Kraft

Bei Bussen und Bahnen hat die Rabattaktion mit dem 9-Euro-Ticket begonnen.

Gleichzeitig sinkt die Energiesteuer, damit das Tanken billiger wird. Mit den milliardenschweren Maßnahmen sollen angesichts hoher Energiepreise unter anderem Pendler unterstützt werden.

Das 9-Euro-Ticket soll außerdem helfen, für mehr Klimaschutz neue Nutzer dauerhaft zum Umstieg auf die Bahn zu bewegen. In den Zügen wird großer Andrang erwartet. Bis Dienstag waren nach Angaben des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen rund sieben Millionen 9-Euro-Tickets verkauft worden. Während eines Monats kann man damit bundesweit den Nahverkehr nutzen, nicht aber Fernzüge oder Fernbusse.

Abonnenten und Jahreskarteninhaber sollen entsprechende Erstattungen erhalten.

Die Sprit-Steuer sinkt bis Ende August auf das in der EU erlaubte Mindestmaß. Der Preis für Benzin könnte damit um etwa 35 und der für Diesel um etwa 17 Cent pro Liter sinken. Die Entlastung könnte sich nach Angaben des Bundesfinanzministeriums jedoch erst nach und nach an den Preisen an der Zapfsäule niederschlagen.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de