Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Versionen von WhatsApp umbenannt

In künftigen Versionen wird der Messenger-Dienst WhatsApp unter einem anderen Namen geführt. Schon seit 2014 gehört der Konzern zum Internet-Riesen Facebook. Nun sind erste Beta-Versionen der App mit neuem Namen freigegeben worden.

Verzahnung der Dienste

In Zukunft wird, laut dem Portal Chip.de die Zugehörigkeit zu Facebook im Namen des Messengers sichtbar. Die neuen Beta-Versionen zeigen als Titel "WhatsApp by Facebook", ein Zusatz, der noch nur in den Einstellungen von WhatsApp zu finden ist. Hinter dem scheinbar kleinen Zusatz steckt jedoch mehr, als zu erkennen ist:

Auch Instagram, das ebenfalls zu Facebook gehört, soll umbenannt werden. Bis jetzt agieren die drei Netzwerke weitestgehend eigenständig. Doch sowohl WhatsApp, als auch Instagram sollen Synegien mit dem Mutterkonzern Facebook eingehen. Hierzu werden dann gemeinsame technische Plattformen genutzt. Eine Abspaltung eines der Unternehmen wird dadurch fast unmöglich. 

 


Weitere Themen

Mehr von RPR1.