Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Diese Einstellung bei WhatsApp frisst dein Datenvolumen

Wenn am Anfang des Monats schon kein Datenvolumen mehr übrig ist, könnte das an einer bestimmten WhatsApp-Einstellung liegen. Wir erklären dir, wie du das Problem beheben kannst.

Automatisches Backup deaktivieren

Der Onlinedienst Giga berichtet, dass eine Einstellung bei WhatsApp dafür sorgt, dass durch den Messengerdienst das Datenvolumen unbemerkt aufgesaugt wird. Der Fehler läge darin, dass die App bei einer bestehenden Mobilfunkverbindung einfach ein komplettes Backup von Bildern, Chats und allen weiteren Dateien mache.

Im Moment sei noch nicht bekannt, ob nur Android-User betroffen sind. Auch Nutzer der Betaversion hätten von diesem Problem bereits berichtet.

Wenn du sichergehen möchtest, dass WhatsApp nicht einfach unbemerkt dein Datenvolumen aufbraucht, solltest du die Funktion für ein automatisches Backup vorerst ausschalten. Diese findest du in den Einstellungen unter „Chats“.


 

 

Quelle: Freundin / Giga

Weitere Themen

Mehr von RPR1.