LIVE
De Minerale - The Diventa Project

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wird bei WhatsApp bald Werbung eingeblendet?

Mit den Plänen des neuen WhatsApp-Managers Matt Idema wird das werbefreie Texten beim Messenger wohl bald der Vergangenheit angehören.

Neuer Manager plant wohl Revolution

Über eine Milliarde Menschen nutzen den Messenger WhatsApp täglich. Dabei ist der Dienst inzwischen für alle User kostenlos. Profitabel ist das für das Unternehmen allerdings eher weniger. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll sich das in Zukunft aber ändern.

Der führende Manager Matt Idema übernahm vor einem Jahr den COO-Posten von WhatsApp und setzte sich zum Ziel, den Messengerdienst endlich profitabel zu machen.

Als erste Maßnahme verknüpfte er die Server von Facebook und WhatsApp, um Kosten zu sparen und brachte das kostenpflichtige WhatsApp Business für Unternehmen auf den Markt. Längerfristig wird der Manager jedoch weitere Einnahmequellen ins Auge fassen.

 

Schluss mit werbefreiem WhatsApp

Dazu zählt offenbar auch die Einblendung von Werbung bei WhatsApp. Das Unternehmen könnte sich dabei an anderen Messengern orientieren: Facebook zeigt etwa nach den wichtigsten und häufigsten Chats ein Werbe-Banner mit Angeboten, die beispielsweise auf Amazon oder andere Händler verweisen. Für jeden Klick fließt dann eine Provision an die Social Media-Plattform.

So könnte es auch bald bei WhatsApp aussehen: Werbebanner im Chatverlauf würden dann zur Normalität werden.

WhatsApp hält sich bezüglich der Pläne derzeit bedeckt. Klar ist jedoch: Die Umsätze sollen deutlich angekurbelt werden – ein werbefreier Messenger passt da wohl nicht ins Konzept.

 

Quelle: Chip / Bild

Weitere Themen

Mehr von RPR1.