Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vorsicht: Weiterleiten von WhatsApp-Nachrichten strafbar?

Die Weiterleiten-Funktion bei WhatsApp ist ziemlich praktisch. Allerdings solltest du nicht alles auf dein Handy runterladen oder weiterleiten, denn das könnte großen Ärger für dich bedeuten.

Verbreitung verbotener Schriften

Wer über den Messenger WhatsApp gerne mal Nachrichten weiterleitet und Bilder oder Videos, zum Beispiel in Gruppen, immer automatisch empfängt, der sollte jetzt besonders aufmerksam weiterlesen. In manchen Fällen können sich Nutzer so nämlich strafbar machen, berichtet das Portal Chip.de. Wer pornografische, rassistische oder volksverhetzende Inhalte teilt, dem droht Ärger. Vor allem bei letzterem wird meist der Strafbestand der Verbreitung von verbotenen Schriften erfüllt. Aber auch der bloße Besitz solcher Medien ist illegal.

 

 

Einstellungen am besten ändern

Wenn du bei WhatsApp die Funktion aktiviert hast, dass du automatisch alle Bilder aus einem Chat empfängst, dann können solche Medien ohne weiteres ganz schnell auf dein Handy gelangen und dort automatisch gespeichert werden. Wer solche Nachrichten oder Bilder mit verbotenen Inhalten bekommt, sollte sie umgehend vom Gerät löschen.

Noch einfacher ist es, wenn du die Funktion abstellst, mit der Fotos und Videos automatisch auf dein Smartphone geladen werden. Ausschalten kannst du das, indem du im Messenger auf die drei Punkte rechts oben tippst und dann „Einstellungen“ auswählst. Im Bereich „Daten- und Speichernutzung“ kannst du angeben, wann Medien automatisch auf dein Handy heruntergeladen werden sollen und wann nicht.

 

Quelle: T-Online

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.