Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Netflix erhöht Preise in Deutschland

Viele Netflix-Nutzer müssen in Zukunft etwas tiefer in die Tasche greifen.

Zwei Abos werden teurer

Der beliebte Videostreaming-Dienst Netflix hebt in Deutschland die Preise von zwei seiner Abo-Varianten an. Die Kosten des günstigsten Angebots, bei dem man auf nur einem Gerät und ohne HD-Qualität streamen kann, bleiben unverändert bei 7,99 Euro pro Monat.

User der mittleren Tarifstufe, in der HD-Auflösung und die Nutzung auf einem weiteren Gerät dazukommen, müssen in Zukunft statt 10,99 auf 11,99 Euro pro Monat berappen, wie Netflix in der Nacht zum Donnerstag erklärte.

Die teuerste Abo-Variante, die noch bessere Ultra-HD-Qualität beim Bild sowie hochwertigeren Sound bei der gleichzeitigen Nutzung auf bis zu vier Geräten umfasst, wird nun 15,99 statt bisher 13,99 Euro im Monat kosten.

 

5,2 Millionen Nutzer in Deutschland

Neukunden müssen die neuen Preise ab sofort bezahlen. Für bestehende Nutzer greift die Erhöhung erst bei der nächsten monatlichen Abo-Verlängerung.

Netflix begründet die höheren Kosten vor allem mit dem breiten Angebot an Eigenproduktionen, für die der Streaming-Dienst viel Geld ausgibt. Das Unternehmen hat nach jüngsten Angaben 5,2 Millionen Nutzer in Deutschland und insgesamt gut 139 Millionen weltweit.

 

Quelle: dpa

Weitere Themen

Mehr von RPR1.