Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Streaming wird teurer: Netflix hebt seine Preise an

Der Video-Streaming-Dienst Netflix wird seine Preise anheben. Das kalifornische Unternehmen bestätigte am gestrigen Donnerstag Medienberichte, wonach Kunden etwa zehn Prozent mehr für das gängigste Abo-Modell zahlen müssen.

Basis-Tarif bleibt gleich

Nicht nur in den USA, auch in Deutschland werden die Netflix-Preise steigen. Wie das Branchenportal „Caschys Blog“ bestätigt, werden für das Standard-Abo künftig 10,99 Euro pro Monat fällig, statt bisher 9,99 Euro.

Das Premium-Paket, bei  dem auf vier Geräten parallel in Ultra-HD gestreamt werden kann, kostet ab sofort zwei Euro mehr – nämlich 13,99 € statt 11,99 €.

Der Preis des Basis-Tarifs (7,99 Euro) bleibt allerdings unverändert. Hier kann dafür allerdings auch nur ein einziger Stream mit geringerer Bildqualität abgerufen werden.

 

Über 104 Millionen Nutzer weltweit

„Von Zeit zu Zeit werden die Netflix-Tarife und -Preise angepasst“, so ein Unternehmenssprecher. Dafür soll das Angebot im Gegenzug aber auch um exklusive Serien und Filme erweitert werden.

Laut Angaben des Unternehmens nutzen derzeit mehr als 104 Millionen Menschen in über 190 Ländern das Angebot von Netflix.

 

Quelle: dpa

Weitere Themen

Mehr von RPR1.