Mehr Speicher: Geniales „Putz-Feature“ von WhatsApp

Mit einer neuen Funktion macht es WhatsApp seinen Usern in Zukunft leichter, jede Menge Speicherplatz auf dem Smartphone frei zu machen. Wir zeigen, wie es geht.

Dateien müssen nicht mehr einzeln gelöscht werden

Zahlreiche User kennen das Problem: Je ausgiebiger man WhatsApp nutzt, desto schneller kommen die Speicherkapazitäten des Smartphones an die Grenzen. Zahlreiche Bilder, Videos oder Sprachnachrichten „müllen“ das Gerät nach einiger Zeit regelrecht zu. Doch der Messenger-Dienst hat sich mit einer neuen praktischen Funktion etwas einfallen lassen: Die Dateien müssen fortan nicht mehr einzeln gelöscht werden.

Bisher war das neue „Säuberungs“-Feature nur in der iOS-Version verfügbar, nun wird es auch auf Android-Handys ausgeweitet.

 

Blitzschnelles Datenreinigen

Bei Android-Geräten findest Du das nagelneue Feature ab dem nächsten Update unter "Einstellungen" in dem Menü "Daten- und Speichernutzung". Dort ist einzusehen, welche Chats oder Gruppen am meisten Speicher belegen. Klickt man auf einen Chatverlauf wird der Speicherplatz in Kategorien geordnet und es kann einzeln ausgewählt werden, was gelöscht werden soll.

Bei iPhones kann man ebenfalls unter „Einstellungen“ und „Daten- und Speichernutzung“ zur individuellen Speicherverwaltung kommen.

 

Quelle: Chip

Weitere Themen

Mehr von RPR1.