ICQ erlebt Boom: Neue Konkurrenz zu WhatsApp?

In der Versenkung verschwunden und doch wieder aufgetaucht: ICQ ist wieder da und erlebt einen großen Nutzerzuwachs!

Neue Funktionen und Smartphone-App

Na? Wer kennt noch die ICQ-Nummer auswendig? Seit 24 Jahren gibt es inzwischen den Messenger ICQ und nun erlebt der Chat einen neuen Boom! Der Kult-Nachrichtendienst hat sich unter dem Namen "ICQ New" in Stellung gebracht und erscheint mit überarbeitetem Design und neuem Logo. Wie das Internetportal chip.de berichtet, sind außerdem neue Funktionen enthalten, die das Testen der App auf jeden Fall lohnenswert machen.

 

Neuauflage mit mehr Funktionen

Die neue App enthält einen optionalen Dark-Mode und wirkt sehr aufgeräumt.

Sprachnachrichten können durch künstliche Intelligenz in Text umgewandelt werden. Somit kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob er eine Sprachnachricht anhören möchte oder lieder einen Text liest. Weiterhin werden Wortvorschläge beim Schreiben erkannt und Bilder können, anders als bei WhatsApp, in Originalgröße versendet werden.

Gruppenanrufe und Videocalls sind mit bis zu 25.000 Mitgliedern möglich. Tools wie Zugangsbeschränkungen schützen diese Räume gegen unwillkürliches Eintreten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in diesen Calls Umfragen durchzuführen. Laut dem Internetportal chip.de eine Funktion, welche bei WhatsApp nicht kommen wird.

 

App für Windows und iOS

Apple-Nutzer und Nutzer eines Windows-Phone können mit dem typischen Klingelton in Erinnerungen schwelgen. Android-User sind leider noch ausgeschlossen, hier wurde die alte App im Play Store noch nicht überarbeitet.

 

Quelle: chip.de

 

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.