Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

230 neue Emojis stehen in den Startlöchern!

Fast jeder benutzt die kleinen, bunten Bilder auf seinem Smartphone: Emojis. 2019 sollen nun 230 neue dazu kommen. Das Unicode-Konsortium hat nun eine Liste mit den neuen Bildchen veröffentlicht und vor allem Faultier-Liebhaber dürfen sich dabei freuen.

Hunderte neue Emojis stehen in den Startlöchern

Die 230 Emoticons können zwar von Gerät zu Gerät etwas unterschiedlich aussehen, aber wie sie auf Apple-Smartphones aussehen werden, zeigte nun die Plattform Emojipedia. Die neuen Symbole werden neben Apple, auch von Microsoft und Google per Update zur Verfügung gestellt.

 

Die neuen Symbole: Faultier, Gähnen, Zwiebel und Knoblauch

Fans des langsamsten und gemütlichsten Tier der Welt haben garantiert schon lange darauf gewartet, jetzt ist die Zeit für das Faultier-Emoji angezählt. Aber auch ein süßer Otter, Flamingo und ein Stinktier warten bald darauf in Nachrichten verschickt zu werden.

Neben den niedlichen Tierbildern, wird man dann aber auch ein Gähnen, einen Blutstropfen, eine Zwiebel und einen Eiswürfel zukünftig per Emoji ausdrücken können.

Den Großteil der neuen, bunten Bildchen machen Emoji zum Thema Inklusion aus, heißt es auf der Seite Emojipedia. Damit sollen auch Menschen mit Behinderung besser repräsentiert werden. Es wird daher Emoticons geben mit Menschen in Rollstühlen oder mit Blindenstock, aber auch Ohren mit Hörgeräten.

 

 

Wann kommen die neuen Emojis aufs Handy?

Am 5. März werden die neuen Bilder von Unicode freigegeben. Bis sie auf den Smartphones erscheinen, wird es noch einige Monate dauern. Man gehe davon aus, dass sie mit den Betriebssystem-Updates in der zweiten Hälfte des Jahres zur Verfügung stehen, schreibt Emojipedia.

Für Android-User ist ungefähr August vorgesehen. Mit der ersten Beta-Version von Android 10 sollen die neuen Bilder auf dem Smartphone ihren Platz finden. Apple-User müssen sich dagegen noch bis Oktober oder November gedulden.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.