LIVE
I PROMISED MYSELF - Nick Kamen

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vorsicht vor Gewinnspiel-Falle auf Facebook!

Auf Facebook fallen derzeit wieder reihenweise Nutzer auf ein vermeintlich lukratives Gewinnspiel rein. Versprochen wird ein ansehnliches Mittelklasse-Fahrzeug. Doch die Ausschüttung bleibt in jedem Fall aus!

Nichts als heiße Luft!

Tausende Nutzer sind bereits auf diese Betrugsmasche hereingefallen: Die Seite mit dem Namen „Autohaus Müller GmbH“ preist auf Facebook das vermeintliche Gewinnspiel mit geschönten Bildern an und verspricht dabei einen VW-Touran oder Sharan.

Die Voraussetzungen, um teilnehmen zu können, sind bekannt: Durch das Teilen, Kommentieren und Liken der Seite sollen sich Nutzer anschließend in einem Lostopf befinden. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn hinter dem Aufruf steckt nichts als heiße Luft. Ein Fahrzeug dieser Klasse wird nie und nimmer verlost.

Woran erkennt man den Betrug?

Das Internetportal „Mimikama“ berichtet seit dem Jahr 2011 immer weider von dubiosen Gewinnspielen in den sozialen Netzwerken. Die angesprochene Verlosung fällt, wenn man den Warnsignalen des Portals glaubt, demnach auch unter die Rubrik „Fake“.

In einem Bericht aus dem vergangenen Jahr heißt es: „Sieht man sich die 'Info'-Seite an, dann wird man rasch bemerken, dass sich hier kein seriöses Unternehmen dahinter verbirgt. Dem Nutzer ist es nicht möglich nachzuvollziehen wer eigentlich der Inhaber sowie Veranstalter des Gewinnspieles ist. Kein Impressum, keine Kontaktdaten, absolut nichts.“

Diese Punkte treffen auf die Seite des dubiosen Autohauses Müller zu. Es ist nicht möglich herauszufinden, wer für das vermeintliche Gewinnspiel verantwortlich ist.

 

Was erhoffen sich die Betreiber einer solchen Seite?

Im Grunde geht es den Betrügern um reichweitenstarke Seiten und Unmengen an Datensätzen, die eine solche mit sich bringt. Anschließend werden die Daten der Gewinnspielteilnehmer für teuer Geld weiterverkauft. Dazu schreibt das Portal:
„Den Betreibern geht es dabei nur um LIKES, um FANZAHLEN, um INTERAKTION sowie um NUTZERDATEN, die am Ende gewinnbringend verkauft werden. So ein Datensatz kann dem Verkäufer schon ein paar Euro einbringen.“

Wer in die Falle getappt ist, wird anschließend mit Werbemails und -anrufen zu bombardiert. „Der Teilnehmer selbst kommt aus diesem Kreislauf nur mehr sehr schwer heraus.“, heißt es weiter.

 



 

Reaktionen der Teilnehmer fällt deutlich aus

Kommentare argloser Teilnehmer lassen schlussendlich darauf schließen, dass es sich tatsächlich um eine undurchsichtige und damit unglaubwürdige Fake-Verlosung handelt:  

„Achtung. Nach ausfüllen der Kontaktdaten bekommt man einen unseriösen Anruf von einem Callcenter! Da geht es dann plötzlich um einen Audi e-tron.“ oder „VW, Audi und Mercedes. Ja nee, iss klar. Und keine Adresse, wo dieses Autohaus ist...“

Weitere Themen

Mehr von RPR1.