Auf diesen Smartphones ist WhatsApp ab 2021 nicht mehr nutzbar

Der beliebte Messenger ist auf Smartphones mittlerweile nicht mehr wegzudenken, doch auf manchen Geräten läuft er ab Neujahr nicht mehr. Wer den Zugriff nicht verlieren möchte, sollte nun sein Betriebssystem prüfen.

Support für WhatsApp auf alten Smartphones endet

Ist das Betriebssystem des Handys zu alt, endet der Support für den Messenger ab dem 1. Januar 2021 - dies betrifft mehrere Hunderttausend Nutzer, berichtet T-Online. Nutzer von älteren iPhones und Android-Geräten können dann nach dem 31. Dezember den Messenger nicht mehr oder nur noch eingeschränkt benutzen. Das gehtlaut T-Online aus den Support-Angaben des Messenger-Dienstes hervor.  

Diese Geräte sind betroffen

Die App benötigt laut den Angaben ein Android-Betriebssystem mit der Versionsnummer 4.0.3 oder höher. iPhones müssen mindestens iOS 9 installiert haben.

Verfügt ein Gerät über ein älteres Betriebssystem wird der WhatsApp-Support eingestellt. Das bedeutet, dass ab dem 1. Januar 2021 bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen oder die App gar nicht mehr funktioniert. Updates werden ebenfalls nicht mehr bereitgestellt. Betroffen ist davon zum Beispiel das iPhone 4 oder das Samsung Galaxy S2 von 2011. 



Das können Nutzer nun tun

Zuerst sollten Nutzer checken, ob ihr Smartphone die Software-Anforderungen von WhatsApp erfüllt. Ist dies nicht der Fall, sollte geprüft werden, ob ein System-Update zur Verfügung steht. 

So wird das Betriebssystem geprüft

Android-Nutzer öffnen die Einstellungen des Smartphones und wählen die System- oder Geräteinformationen. Unter "Softwareinfo" oder "(System-)Update" findet man nun die Angaben zur Android-Version. Alternativ kann im Suchfeld in den Einstellungen auch nach "Android" gesucht werden. Hier wird dann die gewünschte Option angezeigt. Die Versionsnummer sollte mindestens 4.0.3. lauten – die neueste Android-Version trägt die Nummer 11. 

iPhone-Nutzer finden diese Information ebenfalls unter Einstellungen -> Allgemein -> Software Update. Es sollte sich hier möglichst um die Version iOS 9 handeln. Die aktuellste Version ist iOS 14. 

 

Kein Update des Betriebssystems möglich? Was jetzt?

Für Nutzer eines Windows-Phone-Betriebssystems endete der Support bereits mit dem 10. Dezember 2019. Laut Schätzungen betraf dies etwa 400.000 Geräte weltweit, berichtete T-Online. 
 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.